Archaryas Profil

Sri Sivan Namboothiri

(Yoga Retna, Yoga Siromani, Yoga Bhaskara, Yoga Acharya)

Sri Sivan Namboothiri stammt aus einer Brahmanen-Familie aus Kerala, Südindien. Seine spirituelle Linie geht auf den großen Vedanta-Philosophen Indiens, Sri Sankara Acharya (788 – 820 n. Chr.) zurück.

Seiner Familientradition gemäß begann er seine spirituelle Ausbildung im Alter von sieben Jahren unter der Leitung von großen Meistern dieser Zeit, wie Sri Sankaran Namboothiri. Spirituelle Ausbildung bedeutet Disziplinierung von Körper und Geist, um das innere Selbst oder Gott zu erfahren. Die Ausbildung in der Tradition des Yoga, des Tantra, der Rituale, der Mantras und der Philosophie nahm zwölf Jahre in Anspruch.

Nach seiner erfolgreichen Ausbildung diente Sri Sivan Namboothiri viele Jahre als Oberpriester und Acharya (Lehrer) im Tempel Adi Rameswara und im Sivananda Ashram, ebenso in verschiedenen anderen Tempeln in Kerala, Indien. Er erhielt verschiedene Titel in Yoga und Philosophie wie Yoga Retna, Yoga Siromani, Yoga Bhaskara und Yoga Acharya.

Seit 22 Jahren lehrt er Yoga und Philosophie und hat seitdem weltweit Tausende von Menschen in Yoga, Philosophie und Meditation unterrichtet. Er lebt seit 1996 in Deutschland und gründete sein erstes Yogainstitut in Berlin.

Bhagavad Gita-ONLINE

06.03.2021 -13.11.2021

Die Bhagavad Gita ist die Zusammenfassung der indischen Philosophie und yogischen Weisheit. Dieser heilige Text ist in Dialogform verfasst zwischen dem Lehrer Lord Krishna und seinem geliebten Schüler Arjuna, als dieser auf einem Schlachtfeld in eine Lebenskrise geriet.

Die Lehren sind relevant für unsere Zeit, in der wir als Individuen alltäglichen Herausforderungen und Krisen im Leben gegenüberstehen. Die Botschaft der Gita lautet, unser Selbst zu erkennen, indem wir den Geist beherrschen und die Krise überwinden.

Wir werden die wichtigsten Verse der Bhagavad Gita mit dem grobstofflichen Sinn und der subtilen Bedeutung erlernen. Die elementaren Lehrsätze der Gita umfassen die verschiedenen Yoga-Stile/Wege, die Beherrschung des Geistes, wie man ein erfülltes Leben lebt, wie man die widrigen Situationen akzeptiert und spirituelles Wohlbefinden erlangt.

Jeder kann diesem Kurs unabhängig vom persönlichen Hintergrund, Wissen, Herkunft,Geschlecht, Sprache, gelebter Religion oder Kulturkreis beitreten. Dieser Kurs ist empfehlenswert für Yogalehrer, Yogaschüler, Enthusiasten und Suchende!

Zeitplan: Insgesamt 15 Termine à 2,5 Stunden samstags von 17:30 – 20:00 Uhr

Anmeldung unter: info@yogavihar.de